Carina Stelzer

5 Wege zu mehr Nachhaltigkeit bei deinem Urlaub in Ski amadé

Du möchtest deinen Skiurlaub genießen und gleichzeitig auf die Umwelt achten? Bei uns ist das kein Problem! Skiurlaub und Nachhaltigkeit dürfen sich nicht ausschließen, sondern sollen vielmehr Hand in Hand gehen. Wie das genau funktionieren soll? Das zeige ich dir heute mit diesen 5 Tipps für mehr Nachhaltigkeit bei deinem Urlaub in Ski amadé:

1. Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder Carsharing

Vor allem bei der An- und Abreise nach Ski amadé lässt sich dein CO2-Fußabdruck ganz einfach verkleinern. Eine Anreise mit dem Auto setzt sehr viele Treibhausgase in die Welt. Wusstest du, dass ein Skiurlaub in Österreich für Österreicher*innen mit dem Zug oder dem PKW durchschnittlich nur ca. 3 bis 21kg CO2 pro Person und Tag verursacht, während eine Anreise zum Beispiel aus Spanien mit dem Flugzeug ganze 138kg CO2 pro Person und Tag verbraucht? Deshalb bietet dir Ski amadé zahlreiche Möglichkeiten zur An- und Abreise ohne das eigene Auto.

Reist du mit dem Zug an, bieten dir viele Unterkünfte in Ski amadé ein kostenloses Shuttle vom Bahnhof bis zur Unterkunft. Mit dem sogenannten „Urlaubsexpress“ kommst du mit der Bahn auch noch günstiger von Wien über Linz zu deinem Lieblingsskigebiet in Ski amadé. Sollte es die Möglichkeit eines kostenlosen Shuttles vom Bahnhof für dich nicht geben, dann gibt es auch noch ÖBB Rail & Drive – das Carsharing-System, mit dem du um wenig Geld mit dem Carsharing-Auto vom Bahnhof zu deiner Unterkunft gelangst.

2. Buch deinen Urlaub in einer der umweltzertifizierten Unterkünfte

Wusstest du, dass in Ski amadé 15 Unterkünfte über eines oder mehrere Umweltabzeichen verfügen? Weitaus mehr Hotels achten jedoch auch ohne Umweltzertifizierung besonders auf Ressourcenschonung, das Verwenden von regionalen Produkten sowie umweltfreundliche Angeboten für Ihre Gäste. Dazu zählen auch schon vermeintliche Kleinigkeiten, wie beispielsweise, dass die Handtücher nicht mehr automatisch jeden Tag, sondern nur noch auf Wunsch der Gäste gewaschen werden oder das Verwenden von wiederbefüllbaren Shampoo-Flaschen, die sehr viel Plastikmüll einsparen.

3. Erkunde Ski amadé mit unseren Skibussen

Wusstest du, dass du mit einem gültigen Skipass alle Skibusse in Ski amadé kostenlos nutzen kannst? Besonders für kurze Strecken und Fahrten innerhalb der Orte eignet sich ein Skibus ganz wunderbar. Auch ein abendlicher Rodelausflug nach einem tollen Skitag lässt sich am besten mit dem Skibus begehen.

4. Genieße Produkte aus der Region

Viele HüttenwirtInnen in Ski amadé setzen sehr auf den Kauf von Produkten aus regionaler Erzeugung. So können wir gemeinsam mit dir einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Kreislauf in der Region leisten.

Kleiner Insider-Tipp: besonders die Ski- und Weingenusshütten halten so manche Köstlichkeit aus den Orten bereit. Damit unterstützt du neben deinem Genuss auch die regionale Lebensmittelproduktion, oder schlemm dich durch die Skigebiete entlang der Ski amadé Genuss-Ski-Routen. ;)

5. Leih dir und deiner Familie Ski, Skischuhe und jetzt sogar die Skibekleidung vor Ort aus

Wusstest du, dass ATOMIC seinen Sitz und die Produktion direkt in Ski amadé hat?

In Ski amadé gibt es Ski-Verleihstationen wohin das Auge reicht und du erlebst das Gefühl von „Im-Ort-produziert“ direkt mit. Skiausrüstung auszuleihen ist ein toller nachhaltiger Ansatz und bietet zudem auch die Möglichkeit, unterschiedliche Ski-Stile auszuprobieren oder die Ausrüstung besser an das Wetter und die Schneebegebenheiten anpassen zu können. So kannst du dir beispielsweise bei viel frischem Neuschnee auch einmal Ski für den Tiefschnee ausborgen und erlebst das Skifahren gleich auf einem ganz anderen Level.

Neben klassisch Ski und Skischuhen kannst du dir in Ski amadé auch die Skibekleidung ausleihen. Das nützt vor allem Familien mit Kindern die noch im Wachstum sind – so muss nicht jedes Jahr ein neues Outfit gekauft werden. Oder wenn du von weiter her anreist und nicht willst, dass Skijacke und -hose zu viel Platz im Koffer wegnehmen. Aber Achtung – früh genug reservieren!

Ich habe dir nun einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie du deinen Urlaub in Ski amadé guten Gewissens nachhaltig gestalten kannst. Ich hoffe, du kannst einige dieser Tipps auch in die Tat umsetzen. Ich freue mich auf dein Feedback!

Unter www.skiamade.com/stay findest du alle Informationen, die du für deinen umweltfreundlichen Winterurlaub in Ski amadé brauchst.
Und – wann startet dein nachhaltiger Urlaub in Ski amadé? ;)

Carina Stelzer

11 Artikel
Mehr erfahren